Freitag, 09:00 Uhr

Zukunftsfähige Clientarchitekturen mit Angular Elements, Web Components und Micro Apps

Heutzutage erhalten wir neue Webtechnologien und -Frameworks am laufenden Band. Das ist aufregend, aber auch überwältigend. Framework-unabhängige Web Components und Micro Apps bieten Abhilfe für dieses Dilemma.

Hier erfährst Du, wie Du mit Angular Elements auf einfache Art und Weise Web Components erstellen kannst. Wir befassen uns mit Shadow DOM, dynamischen Laden, dem Umgang mit zone.js sowie Strategien zum effektiven Bundling mit und ohne ngIvy. Am Ende setzen wir alles zusammen, um Micro Apps zu implementieren, kleine und flexible Clients, die der Idee von Microservices folgen und unabhängig von autarken Teams entwickelt werden können.

Vorkenntnisse:
* Angular-Grundlagen

Lernziele:
* Web Components mit Angular Elements entwickeln können
* Micro Apps auf der Basis von Angular Elements entwickeln können

Manfred Steyer
(SOFTWAREarchitekt.at)
@ManfredSteyer

Manfred ist Trainer, Berater und programmierender Architekt mit Fokus auf Angular, Google Developer Expert (GDE), schreibt für O'Reilly, Heise und das Java Magazin, spricht regelmäßig auf Konferenzen.