Die Konferenz für Enterprise-JavaScript

enterJS 2018

darmstadtium, Darmstadt
19.-22. Juni 2018

Willkommen

Die Veranstalter der enterJS – heise Developer, das Magazin iX, und der dpunkt.verlag – öffnen im Jahr 2018 zum fünften Mal die Tür in eine JavaScript-gestützte Enterprise-Welt und helfen Unternehmen, das Potenzial zeitgemäßer Web- und Cloud-Technologien auszuschöpfen.

Nach wie vor ermöglicht JavaScript als einzige Sprache eine konsistente und durchgängige Full-Stack-Entwicklung, von UI/UX und Single-Page-Anwendungen über REST-APIs, Geschäftslogik und Web-Echtzeit bis hin zu Datenbanken, Message-Queues und anderen Diensten.

Das steigert die Effizienz in den Bereichen Dev und DevOps. Die notwendige Erfahrung im professionellen Umgang mit den entsprechenden Technologien fehlt allerdings häufig im Unternehmen.

Die enterJS thematisiert die hieraus entstehenden unternehmensweiten Herausforderungen in Vorträgen und Workshops. Sie ist für Webentwickler und -designer, DevOps, Team- beziehungsweise Projektleiter und Technologieentscheider konzipiert.

Wie auch in den vergangenen Jahren legen die Veranstalter der enterJS großen Wert auf ein respektvolles Miteinander und ein ausgewogenes Maß an Diversität.

Programm

Dienstag, 19. Juni ‐ Workshops

 

08:30-09:30

Registrierung

09:30-17:00

Advanced Angular: Enterprise-Architekturen mit Angular

Manfred Steyer
(Freelancer)

Ausgebucht. Vormerkung möglich

Enterprise-Web-Applikationen mit Node.js

Sebastian Springer
(MaibornWolff)

Ausgebucht. Vormerkung möglich

Einstieg in Vue.js

Alexander Schwartz
(msg systems)
Falk Sippach
(OIO)

Ausgebucht. Vormerkung möglich

Reaktive Programmierung mit RxJS

Johannes Hoppe
Ferdinand Malcher
(Angular.Schule)

Ausgebucht. Vormerkung möglich

Webapplikationssicherheit für JavaScript-Entwickler

Thomas Konrad
(SBA Research)

Ausgebucht. Vormerkung möglich

Mittwoch, 20. Juni

 

08:00

Registrierung

09:15-09:30

Begrüßung

09:30-10:15

Keynote: Seven Things to Do to Make You a Happier JavaScript Developer

Chris Heilmann
(Microsoft)

English Spectrum A

10:15-10:45

Kaffeepause

10:45-11:55

Micro Frontends: JavaScript Integration Patterns

Nils Hartmann
(EOS Technology Solutions)
Oliver Zeigermann
(embarc/floreysoft)

Spectrum B

Teile und Herrsche - Microservices mit Node.js

Sebastian Springer
(MaibornWolff)

Spectrum C

Vue.js – eine Einführung

Falk Sippach
(OIO)

Lounge

11:55-12:05

Pause

12:05-12:50

Battle of the Frameworks

Lora Vardarova
(Zalando)

English Spectrum A

No-backend Peer-to-Peer Progressive Web Applications

Felix Waterstraat
Sven Vowé
(Spreewunder)

Spectrum B

Praxisbericht: In 3 Monaten zur produktiven KI-Cloud-Plattform mit Node.JS Microservices

Kai Kramer
(Empolis Information Management)

Sponsored Spectrum C

Stabilität und Superkräfte für JavaScript mit Reason

Erik Behrends
(DHBW Lörrach)

Lounge

12:50-13:50

Mittagspause

13:50-14:35

WebAssembly: Dem JavaScript sein Tod!?

Christian Weyer
Sebastian Gingter
(Thinktecture)

Spectrum A

Common Ways We Break Accessibility and How to Avoid Them

Laura Carvajal
(The Financial Times)

English Spectrum C

API-Clients für TypeScript generieren mit Swagger & GraphQL

Johannes Hoppe
(Angular.Schule)

Lounge

14:35-14:45

Pause

14:45-15:30

JavaScript und BPMN: Denken, Malen, Messen

Dr. René Föhring
Christoph Gnip
(5Minds)

Spectrum B

JavaScript-Security – Webbrowser in Gefahr

Joshua Tiago
(cirosec)

Spectrum C

We need to talk about Preact

Sara Vieira
(YLD)

English Lounge

15:30-16:00

Kaffeepause

16:00-16:45

Future Proof Frontend Coding: Decouple Your Dependencies

Bilal Cinarli
(Adidas)

English Spectrum A

Cross-Platform mit Angular, Cordova und Electron am Fallbeispiel MiracleList

Dr. Holger Schwichtenberg
(www.IT-Visions.de)

Spectrum B

16:45-16:55

Pause

16:55-17:40

Befreien Sie Ihre Komponenten!

Aaron Czichon
(Conclurer)

Spectrum A

Komplexe Webanwendungen mit Vue.js

Norbert Frank
(Lucom)

Spectrum B

Scheduling Virtual Time mit Rx

Michael Hladky

Spectrum C

Impostor syndrome – am I suffering enough to talk about it?

Madeleine Neumann
(9elements)

English Lounge

17:40

Get-together

Donnerstag, 21. Juni

 

09:00-09:45

Web-Performanceoptimierung 2018

Sven Wolfermann
(maddesigns)

Spectrum A

Beating the large scale web app monster

Gonen Jerbi
(Wix)

English Spectrum C

JerryScript

Josef Holzmayr
(R-S-I Elektrotechnik)

Lounge

09:45-09:55

Pause

09:55-10:40

Chrome Devtools Deep Dive

Ferdinand Malcher
Johannes Hoppe
(Angular.Schule)

Spectrum A

Fun with Bluetooth

Niels Leenheer
(HTML5test)

English Spectrum C

Mit ohne Framework: eine Single-Page-Webanwendung der Württembergischen Landesbibliothek

Heinz Schweitzer
(Württembergische Landesbibliothek Stuttgart)

Lounge

10:40-11:10

Kaffeepause

11:10-11:55

Continuous Security auf dem nächsten Level

Martin Reinhardt
(Holisticon AG)

Spectrum A

Unleash The Power of The Higher-order Components

David Kopal
(Blueberry.io)

English Spectrum B

Vue.js on Steroids

Christian Hunger
David Müller
(eXXcellent)

Spectrum C

Realtime-Anwendungen auf Basis von GraphQL

Ralf S. Engelschall
(msg systems)

Lounge

11:55-12:05

Pause

12:05-12:50

Satisfying the Need for Mobile Speed: Building the Ultimate PWA experience

Jamie Maria Schouren
(DEITY)
Fabian Schmengler
(Integer_net)

English Spectrum B

Design mit React

Kristin Baumann

Lounge

12:50-13:50

Mittagspause

13:50-14:35

14:35-14:45

Pause

14:45-15:30

Writing end to end tests with a smile

Kim Hogeling
Ekaterina Budnikov
(shopping24)

English Spectrum A

JavaScript Essentials: Die Engine

Rainer Hahnekamp

Spectrum B

How Microsoft To-Do uses React

Alexey Migutsky
(Microsoft)

English Lounge

15:30-16:00

Kaffeepause

16:00-16:45

Jest: Frontend Testing richtig gemacht

Holger Grosse-Plankermann
(codecentric)

Spectrum A

Server Side Rendering (SSR) und Pre-Rendering mit Angular

Ferdinand Malcher
Johannes Hoppe
(Angular.Schule)

Spectrum B

Aurelia – mehr Standards, weniger Framework

Katharina Bähr
(Zühlke Engineering)

Spectrum C

Apollo Client 2.0: GraphQL als State-Management-Werkzeug für React?

Nils Hartmann
(EOS Technology Solutions)

Lounge

16:45-16:55

Pause

16:55-17:05

Verabschiedung

Freitag, 22. Juni ‐ Workshops

 

08:00-09:00

Registrierung

09:00-16:30

Deep Dive in das React-Universum

Sebastian Springer
(MaibornWolff)

Ausgebucht. Vormerkung möglich

Web-Performanceoptimierung 2018

Sven Wolfermann
(maddesigns)

Ausgebucht. Vormerkung möglich

10 Gründe

1 Im Fokus: Unternehmen

Die enterJS ist die erste deutschsprachige JavaScript-Konferenz, die speziell auf die Bedürfnisse von Unternehmen fokussiert.

2 Für Dev und DevOps

Die Vorträge und Workshops decken den gesamten Lebenszyklus von Anwendungen ab – Entwicklung, Deployment und Betrieb.

3 Umfang und Komplexität

Geschäftsanwendungen bestehen aus mehr als 100 Zeilen Code, dies berücksichtigt die enterJS in ihren Vorträgen und Workshops.

4 Relevanz vor Elfenbeinturm

Die enterJS konzentriert sich auf das Wesentliche: Nicht alles, was in JavaScript möglich ist, hat auch Praxisrelevanz.

5 JavaScript ist keine Insel

JavaScript im Unternehmen einzusetzen, bedeutet nicht, das Rad neu zu erfinden – die Vorträge und Workshops helfen beim Umstieg.

6 Legacy-Integration

Die enterJS zeigt Wege auf, wie sich JavaScript und Node.js mit bestehenden Systemen integrieren lassen.

7 Details und Impulse

Impulsvorträge geben einen kompakten Überblick, längere Vorträge und Workshops vermitteln die notwendigen Details.

8 Wissen und Erfahrung

Die Referenten der enterJS sind Anwender der ersten Stunde, die ihre Erfahrungen und ihren Wissensvorsprung teilen.

9 Wertvolle Kontakte

Wissen vermitteln, Kontakte knüpfen und Erfahrungen austauschen sind die primären Ziele der enterJS.

10 Positive Atmosphäre

In einer inspirierenden Atmosphäre zeigt die enterJS Unternehmen den Weg in eine Zukunft mit JavaScript und Node.js.

Unser Programmbeirat

Kristin Baumann

@kristin_baumann

Passionierte Frontend-Entwicklerin mit großer Begeisterung für ReactJS, Datenvisualisierung und Design.

Björn Bohn

@bjrnsblg

Studierter Geisteswissenschaftler, und als Teil der iX-Redaktion vor allem für den Online-Channel heise Developer zuständig.

Michael Hladky

@Michael_Hladky

Trainer, Consultant und Speaker im Bereich Frontend-Entwicklung mit Fokus auf Angular und Ionic. Gründer von AngularAustria und dem AngularVienna-Meetup.

Melanie Feldmann

@aelindara

Technikjournalistin und Lektorin im dpunkt.verlag. Sie begeistert sich für alle Themen rund um Softwareentwicklung, das Internet der Dinge und Agilität.

Holger Schwichtenberg

@dotnetdoktor

Entwicklungsleiter bei 5Minds IT-Solutions, Trainer bei www.IT-Visions.de & Autor.

Sebastian Springer

@basti_springer

Als Dozent für JavaScript, Sprecher auf Konferenzen und Autor weckt er die Begeisterung für professionelle Entwicklung mit JavaScript.

Location

Die enterJS 2018 findet wieder im Wissenschafts- und Kongresszentrum Darmstadt – darmstadtium – statt.

In unmittelbarer Umgebung befinden sich zahlreiche Hotels. Das Team der enterJS konnte in einigen Hotels in der Nähe Kontingente mit Zimmern zu Sonderkonditionen für die Teilnehmer einrichten.

Mit der Deutschen Bahn haben wir auch in diesem Jahr wieder eine Vereinbarung für das vergünstigte Veranstaltungs-Bahnticket schließen können. Durch den Anschluss an die Autobahnen A5 und A67 ist das darmstadtium auch mit dem eigenen PKW gut erreichbar. Parkflächen stehen vor Ort gegen eine Gebühr zur Verfügung.

Die Teilnehmer der enterJS werden ganztägig verpflegt und auch für 2018 plant das Team wieder ein interessantes Abendprogramm.

darmstadtium

Schlossgraben 1
64283 Darmstadt
Deutschland

+49 6151 78060
info@darmstadtium.de

Route planen mit Google Maps

Sponsoren

Ein Event wie die enterJS kann nur mit der tatkräftigen Unterstützung großartiger Unternehmen gelingen, die wie wir an ein offenes Web glauben. Gemeinsam möchten wir JavaScript, Node.js und den Einsatz dieser Technologien kontinuierlich voranbringen.

Wir bedanken uns bei den Sponsoren für die vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit der vergangenen Jahre. Wir freuen uns, wenn wir Sie auch im Jahr 2018 wieder auf der enterJS begrüßen zu dürfen.

Gold-Sponsor

Empolis Information Management GmbH – Ein Pionier der künstlichen Intelligenz

Empolis entwickelt innovative Produkte und Lösungen mit KI-Technologien für namhafte nationale und internationale Unternehmen sowie öffentliche Institutionen.
Laut „WirtschaftsWoche“ ist Empolis einer der zehn führenden KI-Pioniere in Deutschland aus der „KI-Hochburg Kaiserslautern“ (FOCUS-Magazin), dem Sitz des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI).
Auf Basis von KI-Technologien ermöglichen Empolis-Lösungen eine schnelle und effektive Unterstützung bei intelligenten Suchverfahren, inhaltlicher Texterschließung, Automatisierung von komplexen Arbeitsabläufen, Vorhersage von verschleißbedingten Ausfällen an Maschinen oder der Entdeckung wiederkehrender Muster in großen Datenbeständen.
Dabei werden Millionen von Datensätzen in Sekunden analysiert, damit Nutzer keine falschen Entscheidungen treffen müssen.

Mit der richtigen Information zur richtigen Zeit sicher und schnell entscheiden, gemäß dem Motto: DECIDE. RIGHT. NOW.

Ihr Unternehmen

Wir würden uns freuen, auch Sie als Sponsor auf der enterJS begrüßen zu dürfen. Bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wir stehen Ihnen gerne bei allen Fragen und Anmerkungen zur Verfügung.

Silber-Sponsor

diconium

Als unabhängiger Spezialist begleiten wir Unternehmen in deren Neuausrichtung durch agile, skalierbare, voll integrierte und scharf aufeinander abgestimmte digitale Leistungsangebote. Dies ermöglicht die Digitalisierung von Kundenbeziehungen, Produkten und Services. Wir tun dies als Berater, Wegbegleiter im Prozess der digitalen Transformation und als Erbauer von digitalen Unternehmen. Mit Hilfe eines einzigartigen Dienstleistungsportfolios erreichen wir die Parallelisierung von Strategieentwicklung und -umsetzung in einem gemeinschaftlichen Zusammenarbeitsmodell mit Unternehmen.

Über diconium digital solutions GmbH - Als größter inhabergeführter E-Business-Dienstleister Deutschlands entwickeln wir seit 1995 kreative, innovative, passgenaue und technisch einwandfreie Lösungen für Online-Shops und E-Commerce Plattformen. Im E-Commerce-Agentur-Ranking 2016 belegt das Unternehmen den dritten Platz. Unsere Leistungen: UX – Kreation & Frontend / Marketing Solutions / E-Business – Software & Prozesse. Mehr erfahren Sie unter www.diconium.com/digital-solutions

thecodecampus

theCodeCampus hilft mit Inhouse-Schulungen und Seminaren dabei, aktuell, effizient und erfolgreich zu programmieren. Die vermittelten Schulungsinhalte sind nicht nur praxisnah, sondern auch praxiserprobt: theCodeCampus gehört zum renommierten Unternehmen w11k aus Esslingen, das seit 2000 Individualsoftware und Web-Anwendungen für verschiedenste Anforderungen und Branchen entwickelt. Was hier von Entwicklern, Beratern und Informationsarchitekten erarbeitet wird, fließt umgehend in den Weiterbildungssektor des Unternehmens ein. Es sind die Trainer selbst, die aus der täglichen Praxis bei w11k neue Schulungsinhalte entwerfen. Ihr Wissen ist also nicht einfach angelesen – es ist antrainiert, erprobt und wird ständig erweitert. So bleiben die Schulungen von theCodeCampus stets auf dem neusten Stand – und auch deren Teilnehmer.

twilio

Twilio is a cloud communications platform for software developers to build, scale and operate real time communications in their software applications. Twilio powers the future of business communications, enabling phones, VoIP, and messaging to be embedded into web, desktop, and mobile software. We take care of the messy telecom hardware and expose a globally available cloud API so developers can interact with intelligent and complex communications systems.

Ihr Unternehmen

Wir würden uns freuen, auch Sie als Sponsor auf der enterJS begrüßen zu dürfen. Bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wir stehen Ihnen gerne bei allen Fragen und Anmerkungen zur Verfügung.

Bronze-Sponsor

adesso

adesso ist einer der führenden IT-Dienstleister im deutschsprachigen Raum und fokussiert sich mit Beratung sowie individueller Softwareentwicklung auf die Kerngeschäftsprozesse von Unternehmen. Die Strategie von adesso beruht auf drei Säulen: dem tiefen Branchen-Know-how der Mitarbeiter, einer umfangreichen Technologiekompetenz und erprobten Methoden bei der Umsetzung von Softwareprojekten. adesso verfügt über vielfältige Erfahrung in der Definition und Umsetzung von IT-gestützten Geschäftsmodellen und -Prozessen sowie in der Entwicklung und Integration komplexer, unternehmenskritischer Anwendungen.

Ein wichtiger Aspekt der Tätigkeit ist es, die praktischen Implikationen von Themen wie Digitale Transformation, Machine Learning oder Künstliche Intelligenz herauszuarbeiten. Auf Basis moderner Technologien entwickeln die adesso-Experten gemeinsam mit den Kunden Business Cases und setzen Projekte um.

Lotum

Lotum konzipiert, entwickelt und betreibt Apps, die täglich Millionen Menschen auf der ganzen Welt Freude bereiten. Unser Ziel ist es, in kleinen Teams Produkte mit großer Wirkung zu erschaffen. Inzwischen sind wir zu einem führenden Anbieter von Mobile Apps und Games für iOS, Android und die Facebook Messenger Plattform geworden. Zu unseren erfolgreichsten Apps gehören 4 Bilder 1 Wort, Icomania, The Test und unsere Klassiker wie Sudoku, Mahjong und Solitär. Damit Ideen nicht ungehört verhallen, sind Kreativität und Experimentierfreude tief in unserer Firmenkultur verwurzelt. Dank unseres erstklassigen 30-köpfigen Teams bekommen gute Ideen auch die erstklassige Umsetzung, die sie verdienen. So erzielen wir über 350.000.000 Downloads weltweit und gehören damit zur Weltspitze.

Ihr Unternehmen

Wir würden uns freuen, auch Sie als Sponsor auf der enterJS begrüßen zu dürfen. Bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wir stehen Ihnen gerne bei allen Fragen und Anmerkungen zur Verfügung.

Werden Sie Sponsor!

Wenn Sie die enterJS als Sponsor unterstützen möchten und Interesse an einer Partnerschaft haben, kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns, Ihnen ein individuelles Angebot zu erstellen.

Ihr Logo wird auf der Webseite der enterJS platziert und mit Ihrer Unternehmenswebseite verlinkt. Auf diese Weise wird Ihnen bereits im Vorfeld der Konferenz eine hohe Aufmerksamkeit zuteil.

Sie profitieren von unseren Marketingaktionen und sind mit Ihrem Logo in den Heise-Medien präsent.

Die Ausrichtung der enterJS auf JavaScript im Unternehmenseinsatz eröffnet Ihnen die Möglichkeit, potenzielle Partner und interessante Unternehmen kennenzulernen.

In der Ausstellung haben Sie die Möglichkeit, Ihr Unternehmen und Ihre Produkte zielgerichtet zu präsentieren.

Vor Ort treffen Sie auf wichtige Technologieentscheider, die das Potenzial von JavaScript und Node.js evaluieren und dabei gegebenenfalls Ihre Unterstützung benötigen.

  Als Sponsor der enterJS erreichen Sie eine außerordentliche Wahrnehmung in Ihrer Zielgruppe.

Ihr Ansprechpartner

Tarik EL-Badaoui

sponsors@enterjs.de
+49 511 5352-395